Vienna Film Commission

GARTENBAUKINO

Das Wiener GARTENBAUKINO ist unter den Kinos dieser Stadt ein besonderer Ort. Im Jahre 1960 errichtet, strahlt es die Großzügigkeit und das Selbstbewußtsein eines klassischen Premierenkinos aus. Mit seiner beeindruckenden Großleinwand und den 736 Sitzplätzen ist es das letzte große Einsaalkino in der Wiener Innenstadt.

Mit der VIENNALE als Eigentümer hat sich das GARTENBAUKINO als fixer Bestandteil der urbanen Kinokultur etabliert.

Epoche 1950-2000
Locationnummer 190
Wasseranschluss ja
Stromanschluss ja
Parkmöglichkeit ja
Schlagwörter Bar Kino Konzertsaal Veranstaltungsraum Vortragssaal