Vienna Film Commission

Hoher Markt

Hoher (im Sinne von wichtig) Markt ist einer der ältesten und geschichtsträchtigsten Plätze in der Wiener Altstadt direkt über den Ruinen des ehemaligen Römerlagers "Vindobona". Im Mittelalter war der Hohe Markt ein Zentrum des bürgerlichen Wiens, umgeben von zahlreichen Zunfthäusern. Es wurde hier in erster Linie mit Lebensmitteln und Textilien gehandelt. Außerdem war er mitunter die wichtigste Hinrichtungsstätte. In der Mitte des Platzes steht der "Vermählungsbrunnen", welcher der Vermählung Josephs mit Maria gewidmet ist. Eine Besonderheit am Hohen Markt ist die Ankeruhr aus der Jugendstilzeit, von Franz von Matsch.

Kontakt für Drehgenehmigung:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46)
12, Niederhofstraße 21
Telefon: +43 1 955 59
Fax: +43 1 81114 99 92637
E-mail: post@ma46.wien.gv.at

Epoche 16. Jhdt.
Locationnummer 298
Wasseranschluss
Stromanschluss
Parkmöglichkeit
Schlagwörter Brunnen Platz Strassen, Gassen