Vienna Film Commission

Karl-Marx-Hof

Baujahr: 1926 bis 1930

Architekt: Karl Ehn

Wohnungen: 1272

Der Karl-Marx-Hof imponiert mit massiven Mauern, riesigen bogenförmigen Durchfahrten, mächtigen Toren und Fahnenmasten. Die Fassaden zeigen kleine Fenster. Einziger Schmuck der gleichförmigen Fronten sind fortlaufende Balkone. Auf einer Gesamtfläche von 156.000 m2 befinden sich große Innenhöfe mit weitläufigen Gartenflächen, Plätzen und Wegen.

Zuständigkeit: Wiener Wohnen
> Drehgenehmigungen über Vienna Film Commission!

Epoche 1900-1950
Locationnummer 334
Wasseranschluss
Stromanschluss
Parkmöglichkeit
Schlagwörter Gemeindebau Wohnhaus, Wohnhausanlage

Kontaktanschrift

Firmenname
Ansprechperson
Straße Heiligenstädter Straße 82-92
PLZ 1190
Ort Wien
Telefonnummer
Fax
E-Mail