Vienna Film Commission

Galopprennbahn Freudenau

Die Rennbahn wurde 1839 eröffnet. 1858 wurden in Anwesenheit von Kaiser Franz Joseph I. die Tribünen eingeweiht, die vom Architekten Carl Hasenauer entworfen und von dessen Bruder, dem Hof-Zimmermeister Christoph Hasenauer, erbaut worden waren. Das erste Österreichische Derby fand 1868 statt. 1870 wurde die vom Budapester Architekten Adolf Feszty entworfene Hof-Tribüne erbaut, die aus einer Loge für den Kaiser und zwei Seitenlogen besteht. Ein Brand zerstörte 1883 einen Teil der Tribünen. Von 1885 bis 1887 wurden nach Plänen des Architekten Josef Drexler die zerstörten Bauteile in stabilerer Bauweise rekonstruiert sowie das Totalisator-Gebäude und die Verwaltungs- und Stallgebäude erbaut. Heute ist die Freudenau mit der berühmten Kaiserloge eine moderne Veranstaltungsort für Events aller Art.

Epoche 19.Jhdt.
Locationnummer 785
Wasseranschluss ja
Stromanschluss ja
Parkmöglichkeit ja
Schlagwörter Pferderennbahn