Vienna Film Commission

Trabrennbahn Krieau

Nachdem in Wien Einspänner-, Zweispänner- und Fiakerfahren in der Prater-Hauptallee überaus populär geworden waren, wurde am 10. April 1874 der "Wiener Trabrenn-Verein" gegründet. Die Eröffnung der Krieauer Rennbahn folgte vier Jahre später, am 29. September 1878. Die Räume im Tribünenareal verknüpfen einzigartigen Stil mit Tradition und Rennbahnflair und schaffen somit ein Ambiente mit atemberaubendem Panorama. Der unter Denkmalschutz stehende erste Stahlbetonbau Europas wurde 2002 komplett revitalisiert.

Epoche 19.Jhdt.
Locationnummer 786
Wasseranschluss
Stromanschluss
Parkmöglichkeit
Schlagwörter Pferderennbahn