Vienna Film Commission

Brunnen

Einschränken auf folgende Epoche 

Donaunixenbrunnen

Der Donaunixenbrunnen befindet sich im sechseckigen Basarhof im Palais Ferstel und besitzt eine Gesamthöhe von 19 Wiener Fuß (entspricht 6 Meter) bei einem Beckendurchmesser von 10 Fuß (3,2 Meter). Das Becken besteht aus Adneter Marmor, die Säule mit den Nixen, der oberen Schale, den drei Figuren...

Epoche: 19.Jhdt.
mehr
Brunnen

Franziskanerplatz

Der idyllische Platz liegt in einem der ältesten Stadtteile Wiens, wenige Minuten vom Stephansplatz entfernt. Den Namen hat er von der Franziskanerkirche, die dort Anfang des 17. Jahrhunderts im Renaissancestil mit gotischen Elementen erbaut wurde. In der Mitte des Platzes befindet sich der „Mose...

Epoche: 17. Jhdt.
mehr
Brunnen Kirche Pflastersteinstrasse Platz Strassen, Gassen

Hoher Markt

Hoher (im Sinne von wichtig) Markt ist einer der ältesten und geschichtsträchtigsten Plätze in der Wiener Altstadt direkt über den Ruinen des ehemaligen Römerlagers "Vindobona". Im Mittelalter war der Hohe Markt ein Zentrum des bürgerlichen Wiens, umgeben von zahlreichen Zunfthäusern. Es wurde hi...

Epoche: 16. Jhdt.
mehr
Brunnen Platz Strassen, Gassen

Mozartplatz

Der Mozartplatz im 4. Bezirk zwischen der Wiedner Hauptstraße und der Favoritenstraße. Benannt nach Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Mittelpunkt des Platzes bildet der Mozart-Brunnen, auch Zauberflötenbrunnen genannt. Kontakt für Drehgenehmigung: Verkehrsorganisation und technische Verkeh...

Epoche: 19.Jhdt.
mehr
Brunnen Platz Strassen, Gassen

Pallas-Athene- Brunnen

Der von Theophil Hansen entworfene Pallas-Athene-Brunnen vor dem Parlament wurde von 1898 bis 1902 erbaut. Allegorisch stellen die vier liegenden Figuren die wichtigsten Flüsse Altösterreichs dar: die Donau als Frau und der Inn als bärtiger Mann, die Elbe und die Moldau hinten. Darüber befinden s...

Epoche: 19.Jhdt.
mehr
Brunnen

Schwarzenbergplatz

Am Schwarzenbergplatz befinden sich bemerkenswerte Bauwerke und Palais, sowie der Hochstrahlbrunnen. Der Platz, benannt nach dem Feldmarschall Karl Fürst Schwarzenberg (1771 bis 1820), grenzt an den 1., 3. und 4. Bezirk. Kontakt für Drehgenehmigung: Verkehrsorganisation und technische Verkeh...

Epoche: 19.Jhdt.
mehr
Brunnen Platz Strassen, Gassen

Vermählungs- brunnen

Unter Joseph I. wurde nach einem Entwurf des Hofarchitekten Johann Bernhard Fischer von Erlach, vorerst ein hölzernes Monument angefertigt und am 19. März 1706 am Hohen Markt aufgestellt. Das Aussehen dieser Josefssäule, die kein Brunnen war, ist in einem Kupferstich von 1706 und in der Ansicht d...

Epoche: 18. Jhdt.
mehr
Brunnen