BUNDESMINISTERIUM FÜR KUNST, KULTUR, ÖFFENTLICHER DIENST UND SPORT

In den Zuständigkeitsbereich der Abteilung IV/3 fallen die Förderung innovativer Projekte im Bereich des Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilms (Entwicklung, Herstellung und Verbreitung) sowie die gezielte Förderung des Filmnachwuchses und einzelner Filmschaffender über Stipendien, Spezialprogramme und Preise.

Gefördert werden unter anderem Drehbücher, Projektentwicklung, Herstellung, sowie Festivalteilnahmen. Die Herstellung von Drehbüchern wird mit maximal 7 000 EUR gefördert.  Die Projektentwicklung im Rahmen von Spielfilmen wird mit maximal 22 000 EUR (ab 70 Minuten und in Zusammenarbeit mit einer Produktionsfirma, für kürzere Filme entsprechend weniger) subventioniert. Für Dokumentarfilme gibt es maximal 12 000 EUR (ab 70 Minuten, für kürzere Filme entsprechend weniger). Für Avantgarde-, Experimental- und Animationsfilme wird projektbezogen über die Höhe der Fördersumme entschieden.

Im Rahmen der Herstellungsförderung werden Einzelpersonen mit maximal 70 000 EUR und Produktionsfirmen mit maximal 100 000 EUR unterstützt. Für Verbreitungsmaßnahmen und Festivalteilnahmen (Reisekostenzuschuss) werden maximal 20 000 EUR gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier.