FILMFONDS WIEN

Der Filmfonds Wien subventioniert Kino-Spielfilme (Mindestlänge von 70 Minuten), Kinderfilme und Dokumentarfilme (Mindestlänge von 59 Minuten) und TV-Filme, TV-Dokumentarfilme und TV-Dokumentationen.

Das Jahresbudget für Subventionen beträgt 11,5 Millionen Euro. Die maximale Höhe der Subvention liegt bei 700.000 Euro. Förderungen werden für Projektentwicklung, Drehbuchentwicklung, Filmproduktion und Filmverleih gewährt.

Eine unabhängige Experten-Jury trifft die Auswahl der Filme an jährlich drei bis vier Einreichterminen. Die entscheidenden Kriterien für das Beziehen einer Förderung sind die kulturelle, wirtschaftliche und künstlerische Bedeutung für Wien. Mindestens 100% der gewährten Fördermittel müssen der Beschäftigung Wiener Filmschaffender, der Nutzung der Wiener Filminfrastruktur oder Wien als Drehort zugutekommen.

www.filmfonds-wien.at