Drohnenflüge im Rahmen von Dreharbeiten

Das neue EU-Drohnenregulativ gilt mit 31.12.2020 und wird mit 01.01.2023 voll anwendbar. Die Verordnung schafft europaweit einheitliche Regeln für den Betrieb von Drohnen und basiert auf einem risikobasierten Ansatz für die Einteilung der unterschiedlichen Betriebskategorien von Drohnen. 

Details zu den Betriebskategorien, den Bewilligungen und den Voraussetzungen für Piloten finden sich im beigefügten Dokument. Diesem sind auch der Zeitplan für das Inkrafttreten der Verordnung in Österreich sowie die Regelungen der Übergangsfrist, welche bis 01.01.2023 gelten wird, zu entnehmen. Drohnenpilot*innen müssen sich ab dem  01.01.2021 auf der Homepage der Austro Control registrieren. 

Weiterführende Information und Downloads, sowie der Text der EU-Verordnung zum Implementing Act, können auf der von der Austro Control regelmäßig aktualisierten Website abgerufen werden: www.dronespace.at.