DORDA Rechtsanwälte GmbH

Ursprünglich in den 60er Jahren errichtet, liegt das zur Gänze von DORDA gemietete Bürohaus an der Nahtstelle von Universitätsring, der alten Stadtmauer und den Biedermeierhäusern bei der Mölkerbastei vis-à-vis der Universität Wien.
Die Konferenzzone in der 6.Etage des siebenstöckigen Gebäudes wurde 2003 komplett umgestaltet und bietet nun dank einer durchgehenden, raumhohen Glasfassade einen spektakulären Blick vom Rathaus bis zum Kahlenberg. Dieser Blick wird bereits von den Liften aus ermöglicht und zieht sich von der Empfangslobby bis hin zu den einzelnen Besprechungsräumen.
Das innenarchitektonisches Spiel von hart (Marmor) und weich (Teppich, Polsterwand) sowie die unterschiedlichen Texturen der Materialien ergeben einen großzügigen, harmonischen Gesamteindruck und spiegeln moderne Arbeitsstrukturen wider.
Die Konferenzzone verfügt über die modernsten technischen und multimedialen Einrichtungen und die notwendigen technischen Anschlüsse für die Filmindustrie.