STREET ART PASSAGE VIENNA

Das Areal des MuseumsQuartier wird von allen Seiten durch Passagen erschlossen. Langgestreckte, barocke Tonnengewölbe verbinden die einzelnen Höfe miteinander. Innerhalb des MQ Areals haben sich auf Initiative des Q21 mehrere „Mikromuseen“ in Form von Themenpassagen etabliert. Neben den dauerhaften Deckengestaltungen werden in den Passagen unterschiedliche Ausstellungen gezeigt, die von externen Kuratoren und Kuratorinnen programmiert werden.

In der STREET ART PASSAGE VIENNA werden Arbeiten internationaler und lokaler Street Art-KünstlerInnen präsentiert. Unter dem Titel „Invaded Bridge" konzipierte der französische Künstler Invader eine permanente Installation, Lois Weinberger widmete der Passage am Liftturm eine bleibende Schriftinstallation. Kuratiert von Sebastian Schager. www.betonblumen.org

Copyrights siehe Bildbeschriftungen (Anmerkung: die Fotos dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden, sofern damit in der Hauptsache das MuseumsQuartier Wien beworben wird. Eine werbliche Nutzung der Bilder ist nicht gestattet)