Schlosspark Schönbrunn

Der Garten ist als Parkschutzgebiet gewidmet und als Wiener Schutzzone und Landschaftsschutzgebiet geschützt. Seit 1996 sind Schloss und Schlosspark Schönbrunn UNESCO-Weltkulturerbe. Die Unterschutzstellung unter den Denkmalschutz ist in Vorbereitung. Das Areal südlich der Gloriette ist „Geschütztes Biotop“. Der Park hat seine barocke, die Gesamtanlage prägende Gestaltung im Wesentlichen bis heute erhalten.