Weingut & Buschenschank Fuhrgassl-Huber

Die Buschenschank wurde in den 1970er Jahren von Ernst Huber in Zusammenarbeit mit dem Bühnenbilder Prof. Walter von Hoesslin erbaut und besticht durch ihre vielen verschiedengroßen Räumlichkeiten (20 - 180 Personen /Raum) und die 2 großen terrassenförmig angelegten Gastgärten (mit Blick auf die Weinberge).
In den Räumlichkeiten finde man große offene Kamine, alte Weinpressen & gemütliche Kachelöfen. Die Wände der Räumlichkeiten sind großteils Holzvertäfelt.
Oben von den eigenen Weingärten hat man einen perfekten Blick auf die Wiener Innenstadt.
Das Weingut besticht durch seinen südländischen Flair und den eleganten gepflasterten Vorplatz mit wunderschöner Bepflanzung und beleuchteten Sandsteinfiguren. Im Weinkeller findet man große sowohl große Hallen mit Stahltanks sowie einen schönen Holzfasskeller.
Zwischen Weingut und Buschenschank findet man das romantische Plastersteingasserl das "Fuhrgassl" nachdem auch der Buschenschank benannt wurde.

Fuhrgassl-Huber