Hochstrahlbrunnen

Der Hochstrahlbrunnen (3., Schwarzenbergplatz), errichtet von Anton Gabrielli, wurde am 24. Oktober 1873 anlässlich der feierlichen Vollendung der ersten Hochquellenleitung in Anwesenheit Franz Josephs I in Betrieb gesetzt.

Der von der Stadt Wien - Abteilung Wiener Wasser (MA 31) betriebene Hochstrahlbrunnen ist jedes Jahr vom Weltwassertag am 22. März bis mindestens zum Nationalfeiertag am 26. Oktober in Betrieb. Täglich von 20 bis 24 Uhr ist die LED-Beleuchtung eingeschaltet.

Die Fläche um den Brunnen wird für kurze Erholungspausen in der großstädtischen Betriebsamkeit genutzt.

© Wiener Wasser/Novotny