Ottakringer Bad

Das Ottakringerbad wurde 1926 als Sommerbad am Rande des Wienerwaldes eröffnet. Es war das erste Wiener Bad, in dem die Badesaison mittels vorgewärmtem Becken verlängert wurde. Im Rahmen des Bäderkonzeptes der Stadt Wien wurde 1968 das Gelände umgebaut. Das jetzige Kombinationsbad ist das Resultat der Umgestaltung. Seit 1971 zählen neben der Sommerbademöglichkeit auch eine Sauna und ein Hallenbad zum Angebot.
Weitere Informationen: www.wienerbaeder.at

Zuständigkeit: Wiener Bäder (MA 44)
Drehgenehmigung via VIENNA FILM COMMISSION