Franz Josefs - Bahnhof

Der Franz Josefs Bahnhof (9. Bezirk) ist der Kopfbahnhof der Franz-Josefs-Bahn. Er wurde in der jetzigen Form 1978 gebaut. Die gesamten Bahnflächen bis zur heutigen Station Spittelau wurden damals von diversen Gebäuden öffentlicher Institutionen (wie z.B. Wirtschaftsuniversität) und anderen Bürohäusern überbaut. Der Bahnhof selbst wirkt ein wenig verlassen, war hier bis 1996 noch Schnellzugverkehr, fahren heute nur noch Regionalzüge den Bahnhof an. Er liegt am Julius-Tandler-Platz, wo die Straßenbahnlinien D, 5 und 33 halten.

Kontakt für Drehgenehmigung:
Mag. Michael Binder
ÖBB-Immobilienmanagement GmbH
Trattnerhof 2
1010 Wien
Mobil: +43 (0) 664 28 65 129
michael1.binder@oebb.at