Obere Augartenstrasse

Die Obere Augartenstraße ist nach ihrem Verlauf entlang des Augartens im 2. Wiener Gemeindebezirk benannt. Der Augarten ist ein 52,2 ha großer, öffentlicher Park mit der ältesten barocken Gartenanlage Wiens und wird von den Österreichischen Bundesgärten verwaltet. In der Oberen Augartenstraße 12-14 befindet sich ein Wiener Gemeindebau, der durch eine streng symmetrische Anordnung der Blöcke gekennzeichnet ist. Entworfen und errichtet von Architekt Karl Schmalhofer. In nächster Umgebung des Wohnhauses befindet sich ein Elektrizitätswerk, errichtet in den 1910er, -20er Jahren.

Zuständigkeit: Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46)
Alle Informationen zu Dreharbeiten auf öffentlichen Verkehrsflächen finden sich unter dem Menüpunkt GENEHMIGUNGEN.