Leopold Museum

Das Leopold Museum im Wiener MuseumsQuartier gehört zu den architektonischen Hauptattraktionen im historischen Zentrum der Stadt. Die kompromisslose Architektur und das vielfältige Raumangebot machen es zum idealen Rahmen für die Sammlung Leopold, eine Vielzahl an Sonderausstellungen sowie einer Reihe von Veranstaltungen.

Das Leopold Museum ist eine einzigartige Schatzkammer des Wiener Jugendstils, der Wiener Werkstätte und des Expressionismus. Als meistbesuchtes Haus am angesagtesten Kulturplatz der Stadt, dem MuseumsQuartier, beherbergt es die bedeutendste und größte Egon Schiele- Sammlung der Welt sowie Meisterwerke des Secessionsgründers Gustav Klimt. Darüber hinaus zeigt das Leopold Museum Unikate der Wiener Werkstätte von Josef Hofmann bis Koloman Moser.

Barock meets Moderne: Die Architektur des Museums bildet einen bizzaren Kontrast zum Ensemble der ehemaligen kaiserlichen Hofstallungen: Es präsentiert sich als lichtdurchfluteter Kubus aus weißem Muschelkalk.

Tipp: Die Panoramafenster des Museums eröffnen einen einzigartigen Blick auf die Wiener Innenstadt.

Leopold Museum © Leopold Museum, Wien / Foto: Hertha Hurnaus