Lobmeyrhof

Baujahr: 1900 bis 1901

Architekt: Theodor Karl Bach, Leopold Simony

Wohnungen: 165

Die Wohnhausanlage des "Lobmeyrhofs" ist als Vierspänner-Anlage in geschlossener Blockrandbebauung errichtet und entspricht in ihrer äußeren Gestaltung der klassizistischen Gestaltungsweise. In den Jahren 1980 bis 1982 generalrenoviert, steht zur Zeit (April 2011) eine Stiege der Anlage leer. Dreharbeiten sind aufgrund von Renovierungsarbeiten nur eingeschränkt möglich.

Zuständigkeit: Wiener Wohnen
> Drehgenehmigungen über Vienna Film Commission!

Copyright 'Stadt Wien - Wiener Wohnen', Photograph Gerry Frank