Arthaberpark

Die Parkanlage wurde 1905 im 10. Wiener Gemeindebezirk (Favoriten) auf einer Fläche von rund 10 000m2 als rechteckige, landschaftlich gestaltete Grünfläche angelegt. Im Park gibt es einen Brunnen zum Gedenken an Rudolf von Arthaber aus dem Jahr 1906 samt Uhr und Porträt Arthabers. Der Brunnen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg verändert und 1989 wiederhergestellt. Um 1930 erfolgte die Ergänzung eines Familienbades, das 2006 in einen Jugendtreff umgewandelt wurde.
Eine öffentliche Toiletten-Anlage ist vorhanden, ebenso wie eine Hundezone und Parkbänke. Zudem gibt es einen Spielplatz mit Schaukeln und Wippen, einen Tischtennistisch sowie einen Ballspielplatz.

Zuständigkeit: MA42 - Wiener Stadtgärten.
Einreichen des Antrages um Drehgenehmigung über die Vienna Film Commission.