Marchfeldkanal

Im Jahr 1983 wurde mit den ersten Planungen des multifunktional ausgerichteten Marchfeldkanal-Projektes begonnen. Die Errichtung erfolgte zwischen 1986 und 2004 in Wien und Niederösterreich. Das Marchfeldkanalsystem besteht aus einem ca. 100 km langen, neu gestalteten Gewässernetz, das sich aus Marchfeldkanal, Rußbach, Obersiebenbrunner Kanal und Stempfelbach zusammensetzt. Die Durchflussmengen und die Wasserstände werden über 8 Wehranlagen gesteuert. Der Bau machte die Errichtung von 45 neuen Brücken erforderlich. Begleitwege mit einer Länge von mehr als 100 km Länge laden zum Wandern, Radfahren und Beobachten ein.