Kahlenberg

Der Kahlenberg (484 m) zählt mit dem Leopoldsberg zu den Wiener Hausbergen. Sie sind beliebte Ausflugsziele und bieten einen Ausblick über ganz Wien. Am höchsten Punkt des Berges befindet sich die Stefaniewarte (Aussichtsturm) sowie ein Rundfunksendemast. Am Bergplateau unterhalb des Gipfels liegt die Josefskirche sowie das modernisierte Hotel, ein Cafè-Restaurant und die Tourismusschule Modul.
Der Friedhof Kahlenberg wurde 1783 unterhalb des Aussichtspunktes auf der Kahlenbergstraße angelegt. Dort befinden sich gut erhaltene Grabsteine aus der Biedermeierzeit.

Drehgenehmigungen:
Der Kahlenberg wird von verschiedenen Eigentümern verwaltet. Gerne ermittelt die VIENNA FILM COMMISSION nach Angabe des genauen Standorts die zuständige Ansprechperson.