Donaunixenbrunnen

Der Donaunixenbrunnen befindet sich im sechseckigen Basarhof im Palais Ferstel und besitzt eine Gesamthöhe von 19 Wiener Fuß (entspricht 6 Meter) bei einem Beckendurchmesser von 10 Fuß (3,2 Meter). Das Becken besteht aus Adneter Marmor, die Säule mit den Nixen, der oberen Schale, den drei Figuren und der Donaunixe wurden aus Bronze gegossen. Der Donaunixenbrunnen wurde im Oktober 1861 enthüllt.