Florisdorfer Markt

Der ursprüngliche Floridsdorfer Markt (21. Bezirk) befand sich 1887 am Spitz und wurde 1926 in den neu errichteten Schlingerhof integriert. 1946 musste der Markt wegen weitgehender Zerstörungen im Krieg neu aufgebaut werden. Er ist ein lebhafter, bunter und familiärer Markt mit gut sortierten Ständen, moderaten Preisen und einem großen Bauernmarkt.

Öffnungszeiten:
Handel: Mo-Fr 6-19.30 Uhr, Sa 6-17 Uhr
Gastro: Mo-Sa 6-21 Uhr

Zuständigkeit: Magistratsabteilung 59 - Marktamt
> Drehgenehmigungen über Vienna Film Commission!