Kirchstetterngasse

Die Gasse ist nach Therese von Kirchstätter (1690-1766), verwitwete Regimentsrätin benannt, die 1756 1.000 Gulden für den Altar der Neulerchenfelder Pfarrkirche und 1762 7.320 Gulden für die Bestellung eines Kooperators stiftete. Sie befindet sich im 16. Bezirk.

Kontakt für Drehgenehmigung:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46)
12, Niederhofstraße 21
Telefon: +43 1 955 59
Fax: +43 1 81114 99 92637
E-mail: post@ma46.wien.gv.at