Heustadlwasser

Das Heustadlwasser ist als ehemaliger Seitenarm der Donau Teil des Grünen Praters. Der Zustrom wurde im Zuge der Donauregulierung im 19.Jahrhundert unterbrochen. Das stehende Gewässer wird durch die Prater Hauptallee in das Obere und das Untere Heustadlwasser geteilt. Es gibt einen Bootsverleih. Über das Heustadlwasser führt die Südosttangente. Unterhalb der Autobahnbrücke quert ein Steg für Fußgänger und Fahrradfahrer das Gewässer. Unweit des Heustadlwassers liegt auch die Endstation der Liliputbahn, deren Strecke durch den Grünen Prater verläuft. Mehrere Spazierwege führen um das Heustadlwasser herum.

Zuständigkeit: MA42 - Wiener Stadtgärten (Landflächen) und MA45 - Wiener Gewässer (Wasser). Einreichen des Antrages um Drehgenehmigung über die Vienna Film Commission.